»Wien, Wien, nur du allein…«

… diesen Ohrwurm von 1913 singt Star-Tenor Jonas Kaufmann auf seinem aktuellen Wien-Album. Es beweist: Wien und Kultur sind untrennbar verbunden, in vielen Genres, von den Glanzzeiten der Donaumetropole bis heute – Wien ist ein Erlebnis für alle Sinne. Auch abseits weltbekannter Hot Spots wie Stephansdom, Schloss Schönbrunn oder Spanischer Hofreitschule hat die Stadt viel zu bieten in Architektur und Kunst, klassischer Musik und Kaffeehauskultur. Im historischen Zentrum und am Ring beeindrucken die Bauwerke der kaiserlichen Residenz, bedeutende Museen und das Burgtheater als eine der führenden Bühnen Europas. Werke von Mozart, Beethoven, vom Walzerkönig Johann Strauß oder Gustav Mahler prägen das Veranstaltungsprogramm der Stadt. Für das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker im Musikverein werden Karten nur noch im Losverfahren vergeben, auch der Opernball der Staatsoper und die Wiener Festwochen mit internationalen Regisseuren, Dirigenten und Orchestern sind vielbeachtete Events. Unverzichtbar für den Kulturgenuss ist eine Tour durch Wiener Kaffeehäuser, denn jenseits von Starbucks haben alle ihren ganz eigenen Charme bewahrt.

Hauptbild: © Sina Ettmer, Adobe Stock