Traumpfade entlang der Mosel

Mittelalterliche und römische Ortschaften, Burganlagen, Klöster und natürlich regionaler Wein: nicht umsonst gilt das Moselgebiet als eine der schönsten Kulturlandschaften Deutschlands und ist als »Leading Quality Trail – Best of Europe« zertifiziert. Von Perl an der deutsch-französisch-luxemburgischen Grenze bis zur Mündung in Koblenz reicht das abwechslungsreiche Wandergebiet »Moselsteig«, das – abhängig von Kondition, Erfahrung und natürlich Zeit – bewandert werden kann. Auf den unterschiedlich wählbaren Strecken kann es durchaus auch einmal zu einem Seitensprung kommen – und trotz ihres Namens garantieren diese Strecken, dass man eben nicht vom Weg abkommt, da sie denselben Start- und Zielort haben. Das Gebiet selbst lädt aber nicht nur zum Wandern ein, denn Teile der Wanderrouten führen entlang der römischen Weinstraße – so dass vielerorts der hiesige Wein auch verköstigt werden kann. Die passende regionale Küche wird in zahlreichen Restaurants und Cafés angeboten. Genuss-Arrangements verbinden beides: Wandern und Kulinarik. So lässt sich ein ausgiebiger Wandertag doch genussvoll neben dem Moselufer ausklingen.

Hauptbild: © iStockphoto / no_limit_pictures