Südtirol: Schönheit und Kulinarik

Kaum ein anderer Ort steht so sehr für seine Kulinarik wie Südtirol. Das zeigt sich unter anderem darin, dass in der Region gleich 17 Restaurants mit den begehrten Michelin-Sternen ausgezeichnet wurden. Aber auch abseits des Sterneniveaus bietet die Kulinarik Südtirols viel Tradition, Genuss und Liebe. Die hier entstandenen Rezepte und Produkte werden von den Einheimischen gehegt und gepflegt.

Unbedingt empfehlenswert sind etwa die Gourmet-Bergapfelsäfte, die häufig aus edlen Weingläsern genossen werden. Dabei wird klar, wie vielfältig der Geschmack eines Apfelsafts doch sein kann. Äpfel lieben die Region Südtirol und die 300 Sonnentage im Jahr.

Ein weiterer Klassiker in Südtirol ist das Schüttelbrot. Es ist ein dünnes, getrocknetes Fladenbrot, welches während der Herstellung flach gerüttelt wird. Zwar ist die Herstellung des Brotes ganz besonders, jedoch sind es vor allem die Gewürze wie Kümmel, Koriander oder Fenchel, die das Schüttelbrot zu einem wahren Genuss und Klassiker machen.

Die wunderschöne Natur und das Ambiente vollenden letztlich das phänomenale Gesamtpaket Südtirol, welches zu einer kulinarischen Reise einlädt.

Hauptbild: © istockphoto / TomasSereda