Nie war »Hygge« so wichtig wie heute!

Das Virus hat alles im Griff, oft findet das Leben nur noch im eigenen Haushalt statt. Wie es sich trotz allem »hyggelig« gestalten lässt, verraten fünf Tipps aus Dänemark, wo »Hygge« nicht nur erfunden wurde, sondern bekanntlich auch die glücklichsten Europäer wohnen. Erstens: Immer Kerzen, und zwar zu jeder Jahreszeit. Nicht umsonst ist Dänemark Europameister im Kerzenverbrauch. Der Wohlfühlfaktor des ruhigen, warmen Kerzenlichts lässt jedes kalte LED-Licht vor Neid noch mehr erblassen. Zweitens: Besonders wichtig sind jetzt die gemeinsamen Stunden bei den Mahlzeiten. Frühstück, Mittag- oder Abendessen sollten in Ruhe ohne Handy, Fernseher und Radio genossen werden. Drittens: Raus in die Natur! Gemeinsame Spaziergänge sind gerade im beginnenden Frühling bei den ersten wärmenden Sonnenstrahlen eine Wohltat. Viertens: Hält man sich hauptsächlich zuhause auf, sollte es genügend Platz für alle geben. Alles Überflüssige wird weggeräumt oder entsorgt. Minimalistische Gemütlichkeit ist Trumpf. Und Fünftens: Nur wer sich Zeit für sich selbst, sein Wohlbefinden und seine Hobbys nimmt, wird diese schwierige Zeit auch gut überstehen!