Mehr Sonne, mehr Genuss – Urlaub in den Bergen

Wer sich nach klarer Alpenluft und einer Auszeit für die Seele sehnt, sollte im Sommer und im Herbst nach Oberlech reisen. Und wer Kultur liebt, auch, denn unter freiem Himmel gibt es hier viel zu erleben.

Ob man sich nun einen beschaulichen oder einen aktiven Urlaub wünscht, um Ferientage, an denen man besser leben, besser essen, besser entspannen oder besser sporteln kann: Das Burg Hotel in Lech am Arlberg ist ein Sehnsuchtsort zum Loslassen und ein wunderschönes Zuhause auf Zeit. Mit Sonnenterrasse zum Träumen, Entspannen und Genießen und einem Wellnessbereich, in dem man neue Energie tanken kann.

Auf die Gäste der BURG warten drinnen wie draußen besondere Highlights. Wer gemütlich durch die Natur spazieren und an einem lauschigen Plätzchen picknicken möchte, wird mit Korb, Decke und Leckereien versorgt: Mit einer Jause vom Feinsten, mit hausgemachtem Brot, würzigem Bergkäse aus der eigenen Sennerei und einem guten Tropfen nach Wahl aus dem reich gefüllten Weinkeller des Vier-Sterne-Superior-Hotels.

Für Gäste, die zünftig unterwegs sein möchten, ist die Arlberg-Region mit ihrem Netz aus gut ausgebauten Wegen ein Traum. Ob man sich für einen Ausflug über blühende Bergwiesen entscheidet, eine Tour zur hauseigenen Alpe oder auf einem Gipfel den Weitblick über die Lechtaler Alpen bewundern möchte: Für jeden Schwierigkeitsgrad findet sich die passende Route. Also: Wanderschuhe nicht vergessen, denn für Wanderstöcke, Rucksack, die köstliche Jause aus der BURG-Küche, ein Fernglas und auf Wunsch auch für einen Wanderführer sorgt das Hotel.

Am Abend wartet erneut ein Hochgenuss, den Gastgeber Christian Lucian so beschreibt: »Wir sind Jäger und Sammler aus Leidenschaft. Hausgemachte Butter, selbstgepflückte Kräuter oder frisches Steinwild – in unserem Haubenrestaurant tischen wir nur das Köstlichste auf. Dazu reichen wir edle Tropfen aus der Schatzkammer unserer Familie – aus unserem Weinkeller, in dem wir viele tausend Weine mit seltener Jahrgangstiefe sammeln.«