Im Kajak entlang an Maltas Nachbarinsel

Was hat Maltas kleine Schwesterinsel Gozo zu bieten, was Malta nicht hat? Vielseitige Landschaft, ursprüngliche kleine Orte, hübsche Buchten und historische Relikte machen den Tagesausflug oder einen Urlaub tatsächlich zum ganz besonderen Erlebnis! Schon in der quirligen Hauptstadt Victoria mit ihren Palästen und Kathedralen wird Gozos jahrtausendealte Vergangenheit sichtbar. Faszinierend ist die mystische Atmosphäre von Ggantija, einem über 5.600 Jahre alten Tempelkomplex und eines der ältesten Bauwerke der Welt. Gozo ist auch ein Paradies für Wanderer: Dank spektakulärem Ausblick aufs Meer und einer schroffen Felsenlandschaft, malerisch durchquert von einem Fluss, gehört der kleine Canyon Wied il-Ghasri zu den beliebtesten Routen. Auf einer Kajaktour entlang der eindrucksvollen Felsenküste ist Gozo aus ganz anderer Perspektive zu erleben. Wer es bis zur vorgelagerten Insel Comino schafft, kann hier im glasklaren Wasser der »Blue Lagoon« schwimmen. Als typisches Souvenir gönnen sich Urlauber gerne das gozitanische Meersalz, das aus den alten römischen Salzpfannen in der Xwejni Bay stammt und zu den besten Salzsorten der Welt zählt.