Frische Nordseeluft macht den Kopf frei

Tiefstehende Sonne, kräftiger Wind, sprühende Nordseegischt und gelegentlich Raureif, Schnee oder Eis: Auch wenn es kalt wird, stürmt und schneit, ist ein Urlaub in St. Peter-Ording äußerst erholsam. Stiefel an und Mütze auf, warm eingepackt geht es dann über den breiten Strand von »Deutschlands größter Sandkiste« oder durch das gefrorene Wattenmeer. Die frische Meeresluft und der weite Blick über die Nordsee machen die Atemwege und den Kopf frei. Wer Glück hat, findet gerade bei Sturm auch das eine oder andere Stückchen Bernstein. Anschließend heißt es, schnell wieder Aufwärmen. Am besten bei einem Tee, heißer Schokolade oder norddeutschem Eiergrog – der wärmt gut durch und lässt sich einfach herstellen: Eigelb mit Zucker langsam in den Rum-Grog einrühren. Den perfekten Paarurlaub verspricht die Themenwoche »Verliebt in SPO« vom 14. bis 21. Februar: Vom romantischen Valentinstag bis zum Biikebrennen, wenn die Flammen den Winter vertreiben und allmählich der Frühling beginnt. Auch falls derzeit nicht alle geplanten Veranstaltungen in der Woche stattfinden können, für eine kuschelige Zweisamkeit ist in St. Peter-Ording immer Zeit!